Allgemeine Geschäftsbedingungen Seemannsbraut GbR

 

Anmeldungen

Die Anmeldung für Kurse bei der Seemannsbraut GbR  hat über die Buchungs-Software 

Eversports, (Homepage oder App) zu erfolgen. Die Anmeldung ist für den Teilnehmer verbindlich. Das

Vertragsverhältnis kommt mit der Anmeldebestätigung von Seemannsbraut GbR zustande.

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er die allgemeinen Geschäftsbedingungen und 

Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hat. 

 

Copyright und Urheberrecht

Alle bei der Seemannsbraut GbR erlernten Trainingsinhalte sowie die zur Verfügung

gestellten oder im Unterricht entstandenen Materialien (Bilder, Videos etc.) dienen ausschließlich der

persönlichen Nutzung und dürfen nicht ohne vorherige Absprache veröffentlicht oder für gewerbliche

Zwecke verwendet werden.

 

Alle Rechte an Namen, Bezeichnungen, Trainingsinhalten, Figuren und Trainingskonzepten sind Eigentum

der Seemannsbraut GbR und dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder

vervielfältigt, noch an Dritte weitergegeben werden. Dies gilt auch für die Zeit nach der besuchten

Veranstaltung.

 

Alle Bilder, Videos oder Texte, die während der Kurse/ Trainingseinheiten/ Veranstaltungen von der

Seemannsbraut GbR entstanden sind, dürfen nicht ohne Zustimmung von der

Seemannsbraut GbR im Print- oder Onlinebereich veröffentlicht werden. Sollte dies

geschehen, weicht die Seemannsbraut GbR nicht davon ab, rechtliche Maßnahmen zu

ergreifen.

 

Haftung

Der Veranstalter schließt eine Haftung grundsätzlich aus. Es wird nicht für auftretende Sach-, Vermögens-

und/oder Gesundheitsschäden am Teilnehmer gehaftet, die durch die Teilnahme an einem Kurs/Training

entstehen.

 

Der Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an den Kursen/freien Trainingsstunden teil, inklusive der

Benutzung des Unterrichtsraumes. Der Teilnehmer ist zudem verantwortlich für Schäden, die er im

Unterrichtsraum oder in den Räumlichkeiten der Seemannsbraut GbR während seines Aufenthaltes verursacht.

 

Nicht ausgeschlossen von der Haftung sind gesundheitliche Schäden, die durch vorsätzliches oder grob

fahrlässiges Verhalten eines Mitarbeiters oder gesetzlichen Vertreters von Seemannsbraut GbR entstehen. In diesem Fall haftet Seemannsbraut GbR nach den gesetzlichen

Bestimmungen.

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für

den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Gebühren

Es gelten die Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung. Alle angegebenen Preise sind Endpreise und 

enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Für den Fall, dass sich die gesetzliche Mehrwertsteuer

erhöht, erfolgt eine entsprechende Preisanpassung. 

 

Zahlungsbedingungen

Die Zahlung für unsere Kurse / Probetraining / Workshops ist bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn fällig und

muss bis zu diesem Datum auf das von Seemannsbraut GbR angegebene Bankkonto ohne

Abzug überwiesen werden, bzw. erfolgt die Zahlung automatisch, wenn die Buchung über eversports erfolgt.

Es besteht kein Recht auf Preisminderung falls ein Teilnehmer nicht alle Termine wahrnehmen kann. Mit einer Mitgliedschaft kann der Teilnehmer beliebig oft in der Woche an Kursen teilnehmen. Bei 5-er oder 10-er Karten muss der Teilnehmer frühzeitig eine neue Karte erwerben.

Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um die bisherige Laufzeit, wenn sie nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wurde.

 

Im Falle eines Zahlungsverzugs, welcher vorab nicht mit uns abgesprochen wurde, behalten wir uns das

Recht vor Teilnehmer aus dem Kurs zu streichen und die Plätze anderweitig zu vergeben.

 

Rücktritt

Ein Rücktritt vom Kurs hat schriftlich zu erfolgen und ist bis zum 7. Tag (bei Workshops 14 Tage) vor Beginn

des Kurses für den Teilnehmer kostenfrei. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle

Kursgebühr berechnet, es sei denn der Platz kann bis zum Kursbeginn neu besetzt werden. Der Teilnehmer

hat in diesem Fall auch das Recht vor Trainingsbeginn selbst einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

Nichterscheinen entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Im Falle einer Verletzung wird auf die Kursgebühr

verzichtet, wenn der Teilnehmer vor Kursbeginn ein ärztliches Attest vorlegt, welches bestätigt, dass der

Teilnehmer sportunfähig ist und den Kurs daher nicht antreten kann. Hat der Kurs einmal begonnen, ist kein

Rücktritt mehr möglich.

 

Krankheit

 

Bei Krankheitsbedingten Fehlzeiten behalten die 5-er und 10-er Karten ihre Gültigkeit. Eine finanzielle Rückerstattung der restlichen Einheiten erfolgt nicht.

Handelt es sich um eine langfristige Erkrankung (mehr als 5 Wochen) kann im Einzelfall darüber entschieden werden, den Teilnehmer vom Mitgliedsbeitrag für die Dauer der Erkrankung zu befreien. Die zeitliche Befreiung wird bei Genesung an die Vertragslaufzeit angehange.

 

Gesundheit des Teilnehmers

Dem Teilnehmer ist bekannt, dass die Seemannsbraut GbR nur bei entsprechender

Sportgesundheit benutzt werden darf. Bestehen Zweifel bezüglich der Sportgesundheit, hat der Teilnehmer

vor der Anmeldung – zur Vermeidung von Schäden – einen Arzt zu konsultieren. Seemannsbraut GbR übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Schäden des Mitglieds, die durch die Teilnahme an

Kursen/Trainings trotz fehlender sportlicher Gesundheit entstehen. Ausgenommen von dieser Regel ist die

Haftung von Seemannsbraut GbR für Gesundheitsschäden, welche das Mitglied durch

vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten eines gesetzlichen Vertreters oder Mitarbeiters von

Seemannsbraut GbR erleidet.

Schwangere sind von der Teilnahme an Poledance und Aerial Silk Kursen ausgeschlossen.

 

Fehlzeiten

 

Bei Unterrichtsausfall seitens Seemannsbraut GbR wird der Unterricht nachgeholt oder

gutgeschrieben.

 

Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor Kurse auf ein anderes Datum oder in andere Örtlichkeiten zu verlegen und 

den Kurs bei z.B. nicht ausreichender Teilnehmerzahl oder Krankheit des Trainers abzusagen. Im Falle eines

kompletten Kursausfalles wird die Einheit nicht von den 5-er oder 10-er Karten abgebucht. Findet ein Kurs statt, aber ein einzelner Kurstermin

innerhalb dieser Periode wird von der Seemannsbraut GbR abgesagt, so wird diese Kurseinheit

an einem anderen Tag nachgeholt oder der Kurs dementsprechend um diese Kurseinheit verlängert. In

diesem Fall hat der Teilnehmer kein Recht auf eine Rückerstattung/Preisminderung.

 

Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten des Teilnehmers werden auf 

Datenträgern und in der Buchungssoftware gespeichert. Alle persönlichen Daten werden vertraulich

behandelt. Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes im

Rahmen der Geschäftsbeziehung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. 

Die vollständigen Datenschutzbestimmungen können hier nachgelesen werden.

 

Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Flensburg.